Klassische Israel-Rundreise

Rundreise durch Israel für 8 Tage

Die Rundreise durch Israel geht über 8 Tage inkl. 7 Übernachtungen. Die Rundreise startet an einem Sonntag und endet an einem Sonntag.

Tag 1 - Sonntag: Ben Gurion / Tel Aviv

Individuelle Anreise zum Flughafen Ben Gurion Tel Aviv. Empfang durch unsere Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

Komplette Reise und Hotels:

Download PDF

Promenade von Tel AvivDie Promenade von Tel Aviv

Tag 2 - Montag: Jerusalem Altstadt und Bethlehem*

Reisen Sie zu den berühmten Schauplätzen der biblischen Geschichte. Tauchen Sie ein in den arabischen Bazar mit seinen bunten Geschäften, den exotischen Düften von Gewürzen und Weihrauch.

Sie betreten die ummauerte Altstadt durch eines der mächtigen Tore, gehen durch das restaurierte jüdische Viertel bis zum Cardo, der ausgegrabenen und restaurierten Hauptstraße aus römisch-byzantinischer Zeit. Sie besichtigen die Klagemauer, ein verbliebener Überrest und Zeuge des Zweiten jüdischen Tempels.

Weiter führt die Tour ins christliche Viertel, zur Via Dolorosa, der bedeutendsten heiligen Stätte des Christentum. Sie besteht aus 14 Stationen des Leidensweg Christi und zieht sich durch die Altstadt bis zur Grabeskirche. Außerhalb der Stadtmauern liegt der Garten Gethsemane mit seinen uralten Olivenbäumen. Mit dem Bus fahren Sie weiter nach Bethlehem und besichtigen die Geburtskirche.

Rückfahrt nach Jerusalem mit anschließendem Abendessen und Übernachtung.

Hauptstadt JerusalemDie Altstadt und Neustadt von Jerusalem

Tag 3 - Dienstag: Jerusalem Neustadt

Zu Beginn des Tages Fahrt zum Skopusberg im Osten der Stadt mit Blick auf Jerusalem. Unmittelbar außerhalb der Mauern der Altstadt liegt der Zionsberg. Hier befindet sich das Davidsgrab mit dem Abendmahlssaal.

Sehenswert ist das Israelmuseum mit dem Schrein des Buches sowie des Modells von Jerusalem zur Zeit des zweiten Tempels. Das großzügig dimensionierte Modell vermittelt einen guten Eindruck, wie Jerusalem zur Zeit Christi aussah.

Als Nächstes steht der Besuch des Vorplatzes der Knesset mit der Menorah, der Hebräischen Universität und der Gedenkstätte aus der jüngeren Vergangenheit des Holocaust Yad-Vashem an.

Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

Auf dem Zionsberg in JerusalemAuf dem Zionsberg in Jerusalem

Tag 4 - Mittwoch: Tiberias und Galiläa –
Stätten christlicher Geschichte

Sie fahren durch die Judäische Wüste und durch das Jordantal nach Tiberias. Die Stadt liegt am Ufer des Sees Genezareth.

Um den malerischen See herum besichtigen Sie die heiligen Stätten: Tabgha, den Ort der wundersamen Brotvermehrung, Berg der Seligpreisung und Kapernaum mit dem Haus des Apostels Petrus, in dem Jesus viel Zeit verbrachte, und der beeindruckenden Synagoge aus dem 5. Jh.

Abendessen und Übernachtung in Galiläa.

TiberiasDie Stadt Tiberias

Tag 5 - Donnerstag: Golanhöhen, Safed und Nazareth

Morgens fahren Sie auf die Golan-Höhen, wo Sie mehr über Problematik auf dem Golan und Sicherheit Israels erfahren. Auf Ihrer Fahrt machen Sie Halt in Banias - biblisches Caesarea Philippi, ehemals griechisches Heiligtum vor einer wunderschönen Naturkulisse. Besichtigung von Drusendörfern und ehemaligen syrischen Befestigungen.

Über Kirjat Schmona und das Hulatal erreichen Sie Safed, der Stadt der Kabbala. Hier besuchen Sie alte Synagogen und das Künstlerviertel. Weiter geht es nach Nazareth zur Besichtigung der heiligen christlichen Stätten.

Abendessen und Übernachtung in Galiläa.

Verkündigungskirche in NazarethVerkündigungskirche in Nazareth

Tag 6 - Freitag: Akko, Haifa, Caesarea und Tel Aviv

Am Mittelmeer liegt die alte Hafenstadt Akko. Sie besichtigen die eindrucksvollen Überreste der mittelalterlichen Kreuzfahrerfestung. Weiter geht es in das nahe gelegene Haifa. Besuch des Schreins der Baha‘i mit seinen persischen Gärten und des Karmelberges mit Blick über die Stadt.

Weiterfahrt nach Caesarea mit seinen antiken Ausgrabungsstätten. Entlang der Küste über Netanya erreichen Sie Tel Aviv und machen eine Rundfahrt durch Jaffa.

Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv.

Hafen von Jaffa in Tel AvivDer Hafen von Jaffa

Tag 7 - Samstag: Tagesausflug Massada und Totes Meer

Das Tote Meer liegt über 400 Meter unter dem Meeresspiegel und ist damit der tiefste Punkt der Erde. Auf einem Felsmassiv, hoch über dem Toten Meer, liegt die einstige Festung Massada, als letztes Bollwerk der jüdischen Rebellion im Kampf gegen Rom bekannt. Auf- und Abfahrt erfolgt bequem mit der Seilbahn. Besichtigung der Ausgrabungen mit Panoramablick auf die römischen Feldlager und das Tote Meer.

Im Anschluss gibt es auch Gelegenheit zu einem Bad im Toten Meer. Auf dem Weg zum Baden machen wir einen Stop bei Ahava-Naturkosmetik. Lassen Sie sich vom salzhaltigen Wasser tragen und testen Sie die Wirkung des Heilschlamms.

Weiterfahrt nach Tel Aviv, dort Abendessen und Übernachtung.

Das Tote Meer in IsraelKristallweißer Salzstrand am Toten Meer

Tag 8 - Sonntag:

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Ben Gurion und individuelle Abreise oder Verlängerung.
Ben Gurion in Tel AvivBen Gurion Universität in Tel Aviv
*) Diese Programmpunkte richten sich nach der Lage in den palästinensischen Autonomiegebieten. Änderungen im Reiseverlauf und -programm bleiben vorbehalten.

Leistungen inklusive:

  • Transfer vom/zum Flughafen Ben Gurion (bei Verlängerung bzw. früherer Anreise umbuchbar ohne Zusatzkosten)
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im Hotel/Kibbutzhotel im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC in der gebuchten Kategorie
  • 6-tägige Rundfahrt im klimatisierten Reisebus mit deutschsprechender Reiseleitung
  • umfangreiches Besichtigungsprogramm, alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Informationsmaterial: JPM Taschen-Reiseführer Israel

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flugkosten
  • zusätzliche Mahlzeiten
  • Getränke und persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

Wichtiger Hinweis:

  • Gruppenreise
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Komplette Reise und Hotels:

Download PDF