Israel-Jordanien Rundreisen

Wir bieten verschiedene Israel-Jordanien Reisen an. Wählen Sie eine der angegebenen Reisen mit der gewünschten Reiselänge.

Israel-Jordanien Rundreise (Highlights) - 11 Tage

Israel-Jordanien Rundreise - 13 Tage

4 Tage Israel-Jordanien Rundreise:

Wadi Rum und Petra mit Beduinencamp ab EILAT Grenze

  • Erlebnistour Wadi Rum und Petra - keine Gruppenreise!
  • Beginn jeden Tag möglich
  • einmalige Wüstenerlebnisse
  • 2 Nächte im Beduinencamp in der Wüste
  • 1 Nacht in Petra
  • 5-stündige Kamelsafari
  • ideal kombinierbar mit Eilat-Urlaub

Komplette Reise und Hotels:

Download PDF

Tag 1: Arava-Grenze, Wadi Rum – ca. 3-tündige Jeep Tour, Beduinencamp

Sie überqueren in eigener Regie die Arava-Grenze (Yitzhak-Rabin Terminal) bei Eilat und reisen in Jordanien ein. Dort empfängt Sie Ihr Fahrer und fährt Sie zum Wüstencamp beim Wadi Rum. Die Fahrt dauert ca. eine Stunde. Nach dem Checkin im Camp unternehmen Sie eine ca. 3-stündige Tour in einem Geländewagen für ein erstes Kennenlernen der Wüste und der Region. Am Abend erwartet Sie ein landestypisches Abendessen. Bei gutem Wetter lassen Sie den Tag am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel entspannt ausklingen. Abendessen und Übernachtung im Camp.

Wüste Wadi RumDie Wüste Wadi Rum

Tag 2: Wadi Rum – ca. 5-stündige Kamelsafari, Beduinencamp

Auch am zweiten Tag Ihrer privaten Jordanien-Reise werden Sie die Wüstenlandschaft Wadi Rum für sich entdecken. Wie einst Lawrence von Arabien werden Sie mit einem lokalen Beduinen-Reiseführer und auf dem Rücken eines „Wüstenschiffes“, wie Kamele auch bezeichnet werden, für ca. fünf Stunden die Umgebung erkunden. Unterwegs gibt es Zeit für Foto-Stopps und ein Picknick mitten in der Wüste mit einheimischen Spezialitäten. Anschließend geht es zurück zum Camp, wo abends wieder ein landestypisches Essen auf Sie wartet. Hinweis, sofern Sie keine Kameltour unternehmen können oder möchten: Alternativ kann auch eine Wanderung im Wadi Rum arrangiert werden. Abendessen und Übernachtung im Camp.

Kamel Safari
Kamelsafari auf dem Rücken eines "Wüstenschiffes"

Tag 3: Wadi Rum – zu Fuß von Little Petra nach Petra

Der Fahrer holt Sie morgens beim Camp ab und fährt Sie zunächst nach Little Petra (die Fahrt dauert ca. zwei Stunden). Hier treffen Sie Ihren lokalen Beduinien-Reiseführer. Er spricht Englisch und wird Sie heute führen. Sie wandern abseits der üblichen Touristenpfade von Little Petra zum „Hintereingang“ von Petra. Die Wanderung führt über die Berge von Petra mit dem Blick auf das Wadi Arava.

Petra erreichen Sie beim Kloster Al Deir und blicken von dort aus auf den höchsten Berg der Region, den Jebel Harun. Es geht weiter zum Zentrum der Felsenstadt mit Tempel, Gräbern und Kolonnaden-Straße. Ihr Hotel, das nicht weit vom Haupteingang liegt, erreichen Sie am Nachmittag. Am Abend können Sie einen Hamam (optional, nicht eingeschlossen) besuchen und sich bei einem Bad wunderbar entspannen. Abendessen und Übernachtung in Petra.

Die Stadt PetraDie Stadt Petra

Tag 4: Abreise

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel Privattransfer zur Wadi Arava-Grenze bei Eilat. Ausreise nach Israel.

Hintergrundinformationen zur Reise:

Das Wadi Rum liegt östlich von Aqaba und ist mit einer Größe von gut 100 km Länge und 60 km Breite das größte Wadi Jordaniens. 2011 wurde es in die Schutzliste der UNESCO aufgenommen. Geologisch handelt es sich um eine Stand- und Felswüste. Die Natur ist theatralisch, anmutig und einzigartig schön. Durch Erosion entstandenen aus dem roten Sandstein teils bizarre Felsformationen.

Besiedelt wurde das Wadi Rum wohl schon seit der Steinzeit, es finden sich tausende frühzeitlicher Felszeichnungen. Seit Jahrhunderten und bis heute leben hier Beduinen. Bekannt wurde das Wadi im Westen durch den Film „Lawrence von Arabien“. Die Region ist ideal, um die Wüste Jordaniens kennenzulernen. Im Verlauf der Reise werden Sie von einheimischen Beduinenführern vieles über das Leben und die Natur hier erfahren. Sie übernachten zwei Mal in einem Camp inmitten der Wüste. Von dort aus unternehmen Sie Ausflüge – auf dem Rücken von Kamelen oder auf Wunsch auch zu Fuß.

Das Handelsvolk der Nabatäer ließ sich im Land zwischen dem Jordan und dem Roten Meer nieder und kontrollierte im ersten Jhdt. v. Chr. viele Handelsrouten in der Region und nach Arabien. Sein Einfluss war enorm, seine Hauptstadt Petra prächtig. Wir haben für Sie eine ganz besondere Tour nach Petra geplant: Unter Leitung eines Rangers betreten Sie die Felsenstadt nicht durch den „Haupteingang“ sondern durch den Siq el-Barid, auch „Little Petra“ genannt. Hier wurden einst die Waren von Petra umgeschlagen, der Ort hatte zu seiner Blütezeit eine große Bedeutung. Von Little Petra aus gelangen Sie dann in die Königsstadt Petra und sehen die berühmten Bauwerke des Wüstenvolkes der Nabatäer.

Leistungen inklusive:

  • Empfang und Abfertigung Grenze Wadi Arava
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension im Beduinencamp, einfacher Standard, Unterkünfte, Gemeinschaftsbad/-WC, landestypisches Frühstück/Essen
  • 1 Übernachtung mit Halbpension (Abendessen/Frühstück) im Mittelklassehotel in Petra
  • 1 Picknick mit Mittagessen im Wadi Rum - Eintrittsgelder laut Programm
  • Tour mit dem Geländewagen im Wadi Rum für ca. 3 Stunden mit englischsprechendem Beduinen-Reiseführer
  • ca. 5-stündige Kamelsafari mit englischsprechendem Beduinen-Reiseführer
  • englischsprechender Beduinen-Reiseführer in Petra
  • Visum für Jordanien

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • weitere Mahlzeiten
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Grenzgebühren Israel bei Ausreise am Yitzhak-Rabin-Übergang bei Eilat (diese sind direkt vor Ort zu zahlen, ca. 101 NIS = ca. 25 EUR, Angabe ohne Gewähr)

Preise:

  • Pro Person im DZ / bei 2 Teilnehmern: 750 €
  • Pro Person im DZ / bei 3 Teilnehmern: 675 €
  • Pro Person im DZ / bei 4 Teilnehmern: 660 €

Komplette Reise und Hotels:

Download PDF