Kibbuz und Drive Programm

Der Kibbuz ist eine besondere Art des gemeinschaftlichen Zusammenlebens, dessen Ursprung und Entwicklung typischerweise in Israel liegt.

Die Kibbuz-Gemeinden sind größtenteils in wunderschöne, fruchtbare Landschaften eingebttet und gekennzeichnet durch eine einzigartige, naturverbundene und durch historische Merkmale geprägte Lebensart.
Blumen und Bäume im Botanischen GartenBlumen und Bäume im Botanischen Garten

Die Kibbuzbewegung

Die Kibbuz-Bewegung begann um die Wende des 20. Jahrhunderts, als Gruppen von jungen Pionieren aus Osteuropa beschlossen, ihr Engagement für Gleichheit und ihre Liebe zur Natur mit einem zionistischen Credo zu verbinden.

Diese ersten Kibbuzniks, wie die Mitglieder dieser Gemeinschaften geannt werden, gründete zunächst den Kibbuz Degania am südlichen Ufer des Sees Genezareth, der auch heute noch aktiv ist und prosperiert. Heutzutage gibt es ca. 270 Kibbuzim im ganzen Land.



So berühmt die Kibbuz-Bewegung auch ist, hat nur etwa 1,5 % der Bevölkerung Israels sich entschlossen diese Lebensweise zu wählent, so dass es gerade heute ein besonderes Phänomen des Landes bleibt.

Wenn Sie mehr über die Kibbuzbewegung erfahren möchten, können Sie die Gemeinden gerne besuchen und in den Gästehäusern übernachten.
Kibbuz-GemeindeMenschen einer Kibbuzgemeinschaft


KibbuzgemeinschaftEine Kibbuzgemeinschaft

Kibbuz Reiseangebot

​7 Nächte Unterbringung im Doppelzimmer im Kibbuz Ihrer Wahl, maximal 4 Nächte im selben Kibbuzgästehaus möglich inkl. Mietwagen der Kategorie economy.

ab € 495.- pro Person.

 

Für weitere Informationen zum Reiseangebot kontaktieren Sie uns bitte.

Tel.:
Fax:
E-Mail:
030 / 8 91 40 46
030 / 8 92 90 81
info@israelreisen-berlin.de
Kibbuz GästehausKibbuz Gästehauser